So steigert eine klare Nische deine Sichtbarkeit

Werde durch klare Nischendefinition online sichtbarer, erreiche mehr Kunden mit deinem Business und steigere deinen Umsatz. Erfahre hier, worauf es ankommt.

 

“Ich will mich nicht einschränken, denn ich möchte allen helfen.”

Kommt dir dieser Satz bekannt vor? Ja, mir auch.

Viele Selbstständige haben diesen Gedanken. Aber Fakt ist: Eine klar definierte Nische erleichtert dir Vieles in deinem Business.

 

Muss ich eine Nische haben?

Muss ich mich denn wirklich festlegen? Brauche ich unbedingt eine Nische, um erfolgreich zu werden?

Natürlich ist eine Nische keine Pflicht, wer sollte sie dir schon vorschreiben? Aber wenn es in deinem Business besser flutschen soll, dann solltest du genau hier ansetzen und mit einer klar definierten Nische erst einmal dein Fundament festigen.

Warum? Weil sie dir viele Vorteile bringt, die du nicht missen willst. Hier sind die wichtigsten 5:

 

Weniger Konkurrenz in Nischen

Wenn du dich in einer Marktnische positionierst, hast du weniger Wettbewerb und gehst dadurch nicht am Markt unter. Denn je allgemeiner deine Positionierung ist, desto mehr Menschen bieten potenziell das Gleiche an. Ob du bspw. einen Abnehmkurs anbietest oder einen “Abnehmkurs” für frisch gebackene Mütter, die ihre alte Figur wiederhaben möchten, ist ein riesen Unterschied. Abnehmkurse gibt es wie Sand am Meer, aber ganz speziell auf frisch gebackene Mütter und ein ganz bestimmtes Ziel zugeschnittene Abnehmkurse nur ein paar. Das sorgt neben mehr Aufmerksamkeit auch für mehr Spielraum bei der Preisgestaltung.

 

Mehr Traumkunden und mehr Empfehlungen

Unser Abnehmkurs-Beispiel zeigt uns: Eine klar definierte Nische sorgt nicht nur für weniger Konkurrenz, sondern spricht auch automatisch eine konkrete Zielgruppe an. D.h. du ziehst automatisch genau die Menschen an, die sich für dein Angebot auch wirklich interessieren: Deine Traumkunden. Denn die wissen, was sie suchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Websitebesucher, Social Media Follower usw. zu treuen Kunden werden, ist also wesentlich höher als mit einem Bauchladen. Und gleichzeitig sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass du Nörgler anziehst, die irgendwie doch nicht ganz das wollten, was sie gebucht haben. Deine Verkäufe steigen also und gleichzeitig auch die Anzahl der zufriedenen Kunden. Das wiederum bringt dir durch gute Bewertungen und Weiterempfehlungen mehr Sichtbarkeit. Win – win – win!

 

Mehr Sichtbarkeit durch klare Nische - So geht's! (5 Seesterne auf Strandsand)

 

Bessere SEO – Eine klare Nische erleichtert die Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinen brauchen klare “Anweisungen”. Eine klare Sprache. Du sagst ihnen, was Sache ist, sie ordnen dich sauber ein. Dafür ist es aber notwendig, dass du eine klare Sprache sprichst, die sie auch einordnen können. Und zwar in wenigen Zeichen (ca. 160).

Stell dir vor, du bietest alles Mögliche an, von Angelzubehör bis Zahnpflegeartikel. Wie gut kannst du dein Angebot mit wenigen Worten überzeugend beschreiben? Was soll der Leser denken? Welche klare Anweisung soll bei den Suchmaschinen ankommen? Wo sollen sie dich einordnen – bei Anglershops oder bei Drogerie? Verwirrung pur!

 

Positioniere dich als Expert*in

Wenn du gutes Sushi essen willst, gehst du lieber in ein japanisches Sushi-Restaurant oder in eine Imbis-Bude mit Döner, Pommes, Pizza, Asia-Nudeln und Sushi im Angebot? Eben. Du gehst zu dem Restaurant, das sich auf Sushi spezialisiert hat. Denn du weißt, sie können es im Schlaf und selbst dann zehn mal so gut wie die Imbis-Bude.

Das gleiche Prinzip gilt auch für deine Positionierung. Wenn du alles machst, gehen die Menschen (meist zurecht) davon aus, dass du nichts davon gut genug machst.

Deswegen leg dich auf eine Nische fest und positioniere dich mit dem nötigen Fokus richtig als Expert*in in deinem Gebiet. Dadurch bleibst du leichter im Gedächtnis und bekommst mehr Kunden.

 

Mehr Sichtbarkeit durch klare Nische, schneller Expertenstatus aufbauen - Business-Frau mit Kaffee

 

Werde interessanter für potenzielle Auftraggeber

Dieser Punkt ist gerade für Coaches, Trainer, Dienstleister und Blogger relevant. Denn Auftraggeber suchen für Workshop- oder Speaker-Aufträge gezielt nach Experten. Sie suchen Menschen, die sich in einer konkreten Nische hervortun und von Mitbewerbern abheben. Experten, die zu 100% wissen, wovon sie reden, und es auch zeigen.

Wenn du von allem ein bisschen was anbietest, kommst du oft nicht in die engere Auswahl und lässt dir wertvolle Aufträge entgehen, die dich mehr in die Sichtbarkeit und näher an neue Kunden bringen.

 

Eine Nische ist (k)eine Einschränkung

Ich weiß, dass beim Gedanken an eine “kleine” Nische schnell die Angst hochkommt, dass du dich einschränkst. Viele Selbstständige haben diesen Gedanken und bleiben aus Angst lieber bei ihrem Bauchladen. Aber wie Marie Forleo mal sagte:

“If you’re talking to everyone, you’re talking to no one.”

Je mehr Nischen du bedienen willst, desto weniger Menschen wirst du ansprechen.

Ja, die theoretische Zuhörerschaft ist größer.

Aber deine Kommunikation wird dadurch automatisch schwammiger.

Und dann fühlt sich keiner angesprochen.

Und dann kannst du keine Sichtbarkeit aufbauen.

 

Mehr Sichtbarkeit durch klare Nische - Der Schlüssel zum schnelleren Erfolg mit deinem Business

 

Dank klarer Nische schneller erfolgreich

Alles in einem heißt das: Mit einer klar definierten Nische wirst du schneller erfolgreich als mit einem Bauchladen und baust dir einen Namen auf.

Natürlich gibt es auch viele erfolgreiche Bauchladen-Businesses, aber vergiss nicht, dass wir 1. von außen und 2. lange nach vollzogener Tat darauf schauen. Wann haben sie angefangen? Wie haben sie angefangen? Wie sah der Markt zu dem Zeitpunkt aus? Alles Faktoren, die mit in die Gleichung reinfließen müssen.

Generell gilt: Je erfolgreicher du wirst, desto mehr kannst du deine Nische erweitern (sofern du willst).

Hier kannst du dir Amazon als Beispiel nehmen: Der Online-Gigant hat mit Büchern angefangen. NUR Bücher, sonst nichts. Kleine Nische mit vielen potenziellen Kunden. Und NACHDEM er sich einen Namen damit gemacht hat, hat er die Produktpalette/Nische um DVDs erweitert. Dann Musik, Videos, … immer Schritt für Schritt. Erst in einer kleinen Nische Fuß fassen, dann in den nächst größeren Markt gehen. Und heute gibt es so gut wie nichts, was du nicht bei Amazon bestellen kannst. So funktioniert Erfolg mit Nischen.

 

Fazit: Darum wirst du mit einer klaren Nische besser sichtbar

Fassen wir also zusammen. So hilft dir eine klar definierte Nische, als Selbstständige*r in die Sichtbarkeit zu kommen und mehr Kunden zu erreichen:

  1. Du hast weniger Konkurrenz und wirst schneller gesehen.
  2. Du bekommst mehr Traumkunden, die dich gerne weiter empfehlen. Dadurch steigt deine Sichtbarkeit enorm.
  3. Suchmaschinenoptimierung wird einfacher (um Welten einfacher!), sodass du bei Google besser gefunden wirst. (Apropos Suchmaschinenoptimierung: Kennst du meinen kostenlosen SEO Guide inkl. SEO Checkliste schon? Hier kannst du ihn herunterladen.*klick*)
  4. Du kannst dich leichter als Expert*in positionieren, fällst mehr auf und bleibst im Kopf.
  5. Du wirst interessanter für Workshop- oder Speaker-Aufträge, die deine Sichtbarkeit enorm erhöhen.

 

Alles schön und gut, aber du weißt nicht, wie du deine Nische festlegen sollst? In diesem Beitrag erkläre ich es dir ganz genau anhand einer einfachen Übung: Die perfekte Nische finden in 4 einfachen Schritten

 

Mehr Sichtbarkeit durch klare Nische - Die Abkürzung für dein Business

Gefällt dir der Beitrag? Teile ihn mit der Welt 💃👇

 

Eine Idee zu “So steigert eine klare Nische deine Sichtbarkeit

  1. Pingback: Die perfekte Nische finden in 4 Schritten - Einfache Anleitung - Filiz Odenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.